Die AWO feiert 2019 einen runden Geburtstag. Unser Verband wird 100 Jahre alt.

Dieses Logo wird man in Zukunft häufiger sehen. Auf allen Ebenen bereitet sich die Arbeiterwohlfahrt auf ihr geschichtsträchtiges Jubiläum vor. Wir werden am 13. Dezember 2019 das hundertjährige Bestehen feiern. Für das kommende Jahr werden viele Veranstaltungen und Aktionen zu Ehren von Marie Juchacz, der Gründerin der Arbeiterwohlfahrt, geplant.

Für gute Ideen sind wird wir jederzeit offen und werden versuchen, diese auch in Langenfeld umzusetzen.

Dabei wollen wir auf 100 Jahre Erfahrung eines Wohlfahrtsverbandes zurückblicken. So sucht zum Beispiel unser Bezirksverband Rezepte mit hundertjähriger Tradition: https://www.awo-nr.de/awo/bezirksverband/aktuelles/detail/aktuelles/die-awo-wird-100-wir-suchen-die-besten-rezepte-aus-100-jahren/ 

Wenn Sie Ideen für uns in Langenfeld haben, schreiben Sie uns bitte an die Email-Adresse:
info@awo-langenfeld.de
.

Zurzeit arbeiten alle Gliederungen der AWO daran, sich mit einem neuen Grundsatzprogramm zu beschäftigen. Es ist in Arbeit und soll nächstes Jahr verabschiedet werden. In vier Regionaltreffen wurden die Ergebnisse, auch aus unserem Ortsverband, gebündelt. Den Schlusspunkt der Regionaltreffen setzte eine Konferenz mit 120 Delegierten aus NRW im Frühjahr in Dortmund. Über die Bedeutung der Grundwerte für die AWO und seine Einrichtungen und Dienste wurde dabei ebenso engagiert diskutiert, wie über das Problem zunehmender sozialer Ungleichheit oder über zukünftige Herausforderungen für unsere Gesellschaft.

Was gibt es Neues bei der AWO Langenfeld?

Die Seniorenscouts aus dem i-Punkt Senioren sind sehr daran interessiert, dass Ihre Angebote und Hilfen ankommen. Ältere Menschen wollen möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben. Diesen Menschen möchte die AWO mit Rat und Hilfe zur Seite stehen. In unseren Begegnungsstätten gibt es eine Anlaufstelle für die älteren Menschen, den i-Punkt für Senioren. Dort informieren ehrenamtlich Tätige über lokale Angebote, beraten bei alltäglichen Problemen oder vermitteln an die zuständigen Stellen. Diesen Service können alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos nutzen.

Zurzeit werden Überlegungen getroffen, den Begleit- und Besuchsdienst wieder stärker zu aktivieren. Wir wissen, dass es auch in Langenfeld ältere Menschen gibt, die sich darüber freuen, wenn sie angerufen werden oder wenn jemand sie besucht. Für diese Aufgabe wollen wir uns wieder stärker engagieren.

Gesucht werden Menschen, die Interesse an dieser Aufgabe haben.

Der demografische Wandel, immer mehr Menschen werden älter und leben länger, die zunehmende Situation, dass immer mehr Menschen weniger Geld zur Verfügung haben, veränderte Familien- und Lebenskonzepte prägen das Leben auch in Langenfeld. Die Folgen sind deutlich sichtbar. Es gibt immer weniger intakte Nachbarschaften. Es gibt mehr soziale Vereinsamung, vor allem bei älteren Menschen. Und es gibt immer mehr Menschen mit geringerem Einkommen. Dem wollen wir entgegenwirken.

Unsere verschiedenen Angebote und Einrichtungen sind gut vernetzt und stehen für ein ausgeprägtes soziales Engagement. Dazu gehört, Menschen in ihrer Lebensgestaltung zu unterstützen, ihre Eigenständigkeit zu fördern und ihnen zu ermöglichen, Gemeinschaft zu erleben. Der AWO Ortsverein Langenfeld engagiert sich besonders für Senioren und Familien mit Kindern.

Jeder ist willkommen. Es spielt also keine Rolle, ob eine Mitgliedschaft in der AWO besteht oder nicht. Die Begegnungsstätten bieten die ganze Woche über ein interessantes Veranstaltungsprogramm. Außerdem gibt es Sonderveranstaltungen wie Familienfest, Sommerfest und Weihnachtsfeier in der Stadthalle. Beim monatlichen Aktivitäten-Stammtisch können sich Gleichgesinnte treffen und gemeinsame Aktivitäten verabreden. Weitere Hinweise finden Sie auf unseren Internetseiten.

Jeder kann teilnehmen und mitmachen.

Denn:

  • Wir kümmern uns um diejenigen Seniorinnen und Senioren, die nicht mittendrin sind und unsere Hilfe brauchen. Wir helfen täglich mit dem Fahrbaren Mittagstisch die Versorgung von vielen Mitbürgerinnen und -bürgern sicherzustellen. Unsere Begegnungsstätten haben ihre Türen geöffnet. Durch den Hol- und Bringdienst leisten wir alltägliche Hilfe. Außerdem verfügt die AWO Langenfeld über eine Sozialstation, die Pflegedienste und haushaltsnahe Dienstleistungen anbietet.
  • Wir engagieren uns für das gesamtstädtische Konzept der Quartiersarbeit. Dies ist uns wichtig. Mit Stadtteiltreffen wollen wir nah an den Menschen in ihrem Wohnumfeld sein. In den Begegnungsstätten bieten die Aktivitäten-Stammtische Möglichkeiten der Begegnung. Wie wichtig diese Arbeit ist, hat uns vor kurzer Zeit der Zukunftskongress der Stadt Langenfeld gezeigt.
  • Und nicht zuletzt: Wir schaffen neue Möglichkeiten. Neben unserem Stammhaus an der Solinger Straße entsteht ein neues Haus der AWO, welches für Wohnen, Beratungsstellen und einen Mehrzweckraum für den Ortsverein errichtet wird. Es wird im Jubiläumsjahr fertig gestellt sein. Darin können wir unsere Angebote noch besser verwirklichen.

 

 

Sprechen Sie uns an!

 

AWO Ortsverein Langenfeld

Solinger Straße 103
40764 Langenfeld

Tel. 0 21 73 / 25 06 80
info@awo-langenfeld.de

Mo. - Fr.   9.00 - 11.00 Uhr

Do.  15.00 - 17.00 Uhr