Sorgentelefon der AWO - Helfen mit Herz

Aufgrund der behördlichen Vorgaben im Kampf gegen das Corona-Virus hat die Arbeiterwohlfahrt ihre Begegnungsstätten Siegfried Dißmann Haus und Café am Wald ab sofort und bis zum 19. April 2020 geschlossen. Sämtliche Veranstaltungen, Vorträge und Angebote beider Häuser wurden abgesagt. Die Nutzung der Räumlichkeiten durch Dritte wird bis auf Weiteres ebenfalls ausgeschlossen.

Trotzdem wollen wir Sie in dieser schwierigen Zeit nicht alleine lassen. Daher wird im i-Punkt Senioren der AWO ab Donnerstag, den 19. März 2020 ein Sorgentelefon mit der Rufnummer 250 680 eingerichtet, das Ihnen montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr für Ihre Fragen und Sorgen zur Verfügung steht.
Der Ortsvereins-Vorsitzende, Klaus Kaselofsky, erläutert dazu: "Die Helferinnen und Helfer sowie Freiwillige haben ein offenes Ohr für die älteren Menschen und werden versuchen, für ihre Anliegen Lösungen zu finden und Hilfestellungen (z.B. kleinere Besorgungen) anzubieten."
Die AWO arbeitet hierbei eng mit der Stadtverwaltung zusammen.

Das Angebot Essen auf Rädern wird wie gewohnt ausgeliefert.

Das Büro im Siegfried Dißmann Haus ist im genannten Zeitraum vormittags telefonisch erreichbar.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen über das Sorgentelefon weiter helfen können.
Rufen Sie uns an und vor allem: Bleiben Sie gesund!

Sprechen Sie uns an!

 

AWO Ortsverein Langenfeld

Solinger Straße 103
40764 Langenfeld

Tel. 0 21 73 / 25 06 80
info@awo-langenfeld.de

Mo. - Fr.   9.00 - 11.00 Uhr

Do.  15.00 - 17.00 Uhr